Casa Sarmiento

Casa SarmientoVerborgen in einem der Seitenarme der düsteren Winkelgasse, die im Volksmund auch "Meuchelgasse" genannt wird, mitten im Herzen der Innenstadt von Jarlow Ciudad, liegt die Casa Sarmiento.
Am Türlosen Torbogen zur Winkelgasse prankt das Zeichen der Weinrebe, welche dem Haus ihren Namen gibt. Die sandfarbenen Gemäuer sind vielerorts mit Efeu- und Weinranken bedeckt.
Hochzeitsfoto Leanna & Marx
Marx' Castellani wurde über Flavio Castellani, im Jahre 219, ein Makler empfohlen, der ihm dann eine Behausung zur Miete in der Nähe der grossen Handelsstrasse vermittelte. Die Casa ist sehr günstig gelegen, am Fuße des Stadtpalast der Familie und in Fußreichweite zum Herzogin-Odalgar-Marktplatzes, in der Meuchelgasse. Er wollte damit seine schwangere Frau Leanna überraschen. Da er bisher nur in Kasernen untergebracht war und sich deswegen nie selbst um seine Unterbringung kümmern musste, ist dieser Mietvertrag der erste, den er völlig glücklich und überschwänglich, je unterschieben hatte.
Auch wenn ihm die Miete von 50 Castellanisilber pro Monat, für eine kleine 2 Zimmer Wohnung im schattigen Eck des Sarmiento Innenhofes, sehr teuer vorkam, selbst für die vorteilhafte Lage in der Innenstadt, mietete er die schöne Behausung sehr gerne für seine kleine Familie.
Der Vermieter Hernando Usurero hat die übrigen Zimmer der Casa an diverse Freunde und Verwandte vermietet, die laut eigener Aussage auf Arbeitssuche in der Stadt sind. Des Nächtens lungern die Nachbarn der jungen Castellani-Familie, an verschiedenen Stellen der Winkelgasse herum und begrüßen die neuen Mieter stets mit einem freundlichen Lächeln, wenn diese nach Hause kommen.



Valid XHTML 1.0 Transitional :: Valid CSS :: Powered by WikkaWiki