Formatting code for NathanaelvonWolfswacht


show source only

======Nathanael von Wolfswacht======

{{image class="left" width="280 px" url="http://www.castellanis.de/UploadSeite/files.xml?action=download&file=nathanael_portrait.jpg" title="Portrait Nathanael" alt="Portrait Nathanael"}}Nathanael stammt aus dem rauen Osten der Mittellande, wo er als Sohn eines Barons nahe der Grenze zum Dunklen Reich aufwuchs. Als jüngster von vier Brüdern hatte er etwas Freiheit, einen Beruf auszuwählen. So begann er, alte Geschichten, Geographie und anderen Wissenschaften zu studieren, zuerst aus Büchern, und später bei entfernten Verwandten im Westen des Landes, die einen Gelehrten angestellt hatten.

Auf dem Schloss im zivilisierten Westen des Landes erlernte Nathanael die höfischen Sitten, die er auf der Grenzfeste, auf der er aufgewachsen war, kaum kennen gelernt hatte. Sein Privatlehrer unterrichtete ihn drei Jahre lang, zu Anfang recht trocken und theoretisch, später aber auch auf kleinen Exkursionen, in Geschichte, Geographie und Umgangsformen. Kurz vor dem Ende seiner Ausbildung reiste er noch einmal zu seiner Familie zurück, wenn auch aus traurigem Anlass: der jüngste seiner Brüder war einer Seuche erlegen und wurde zu Grabe getragen. Da Nathanael aber immer noch zwei ältere Brüder hatte und nicht hoffen konnte, die Baronie seiner Vaters zu erben, suchte er mit dem nächsten Frühling das Glück in der Fremde.

Die Reise führte Nathanael in den sonnigen Südosten der Mittellande, wo er in einer Taverne die Bekanntschaft eines Herrn [[ThoreCastellani Thore Castellani]] machte, und kurz darauf die seiner vielen Brüder und Schwestern. Sie waren eine Mischung von sehr interessanten Menschen: Fechten, Trinken und Singen waren ihre Hauptbeschäftigung und sie reisten als professionelle Abenteurer und Händler großer und kleiner Dinge durch die Welt.

Die lustige Reisegruppe stellte sich als eine Delegation aus [[DieHalbinselJarlow Jarlow]] heraus, einem Land, das über einige politische Umwege von einer Handelsgilde regiert wird, in der die [[DieFamilieCastellani Familie Castellani]] die Mehrheit stellt. Die Delegation war auf dem Weg nach [[http://www.tirrannonn.de Tirrannonn]], um politische Geschäfte zu erledigen. Nathanael war zufällig auf dem gleichen Weg, so dass er seinen neuen Freunden Rat in höflicher Etiquette und Verhandlung gab. Die Verhandlungen waren sehr erfolgreich, denn es stellte sich heraus, dass Nathanael das rechte Maß an Verstand und Benimm zum Wagemut und der Forschheit der Castellani hatte. So wurde er in ihre Heimat eingeladen, wo man ihn sehr herzlich aufnahm.

Seitdem wohnt Nathanael in [[JarlowStadt Jarlow-Stadt]], wo er die Familie in politischen Angelegenheiten berät und bald berufen wurde, die Kanzlei des Gildenrates zu führen. Seit einigen Jahren begleitet er auch Capo [[RamirezCastellani Ramìrez Castellani]] nach Mitraspera, um dort die Verfehmten zu bekämpfen und dem Kontinent das Glück von Handel und Wohlstand zu bringen. Dort erkannte der Gouverneur schnell Nathanaels Weisheit und politisches Geschick, und berief ihn, als Hoher Richter der Freistädte zu dienen.

----
Nicht zu verwechseln mit: [[BoksoppTurach Bokksopp dem Ork]]
CategoryPersonen
Valid XHTML 1.0 Transitional :: Valid CSS :: Powered by WikkaWiki